AGB




Mit der Erteilung eines Auftrages, wird ein Vertrag für die Vermarktung der Informationen geschlossen.
Der Auftraggeber, bzw Lieferant bietet Produkte an und wir vertreiben die Informationen.

§ 1 Leistungen

! Wir agieren ausschließlich als Vermittlungsunternehmen !

! Sämtliche Waren werden von den Anbietern der Waren geliefert und berechnet !

! Sämtliche Dienstleistungen werden von den Anbietern der Dienstleistungen erbracht und berechnet !

Der Informationsgeber bzw. der Anbieter ermächtigt uns, seine Informationen bzw. Angebote zu veröffentlichen und zu vertreiben. Unsere Dienstleistung besteht einzig darin, die Informationen über Waren und Dienstleistungen in einer Datenbank aufzunehmen und an potenzielle Interessenten die Daten weiterzugeben. Die Art und Weise wie dies geschieht, (beispielsweise über Anzeigen in Zeitungen, per Internet oder per Direktmarketing) bleibt uns vorbehalten. Der Informationsgeber bzw. der Anbieter, hat keinen Anspruch auf eine besondere Art der Veröffentlichung seiner Daten.

Die Verkaufsverhandlungen sind nicht unsere Sache und müssen von dem Anbieter selber geführt werden. Alle geschäftlichen Aktivitäten zwischen uns und den Informationsgebern bzw. Anbietern werden immer im Einzelnen dokumentiert und gesonderte Vereinbarungen werden durch gesonderte Verträge geregelt. Falls wir, das Organisieren von Verkaufsverhandlungen und Logistikdienstleistungen übernehmen, wird eine gesonderte vertagliche Regelung getroffen, wo alle damit verbundenen Belange geregelt werden.

Falls ein Anbieter nicht in der Lage ist, seine Angebote zu halten bzw. zu erfüllen, sind wir berechtigt, Aufträge an Drittunternehmen zu erteilen, die gleiche oder ähnliche Leistungen anbieten können.

Alle Kunden, die wir gewinnen, sind unsere Kunden und alle Anbieter sind verpflichtet Kundenschutz und Geheimhaltung über sämtliche Informationen und Angelegenheiten zu gewähren.

§ 2 Mündliche Vereinbarungen

Mündliche Vereinbarungen sind verboten und ungültig!

§ 3 Kündigungsbedingungen

Der Vertrag kann von beiden Seiten innerhalb von 6 Wochen gekündigt werden.
In diesem Fall müssen sämtliche laufende geschäftliche Aktivitäten beendet bzw. abgeschlossen sein.

§ 4 Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand ist Neu-Ulm.

! Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) !
! Es gelten ausschließlich schriftliche Verträge !
! Es gelten ausschließlich schriftliche Vereinbarungen !
! Es gelten ausschließlich schriftliche Angebote !
! Es gelten ausschließlich schriftliche Auftragsbestätigungen !

VOR ALLEM GILT DER SPRUCH: - DER KUNDE IST KÖNIG!